Cologne Concert Brass

Cologne Concert Brass (CCB) wurde 1997 als Jahresprojekt zur Vorbereitung eines einzelnen Konzertes gegründet. Schnell war jedoch klar, dass es angesichts der Begeisterung, sowohl von Seiten der Musiker als auch des Publikums, nicht dabei bleiben konnte. 1999 erfolgte die Gründung eines Vereins.

Seitdem erweiterte und erneuerte CCB sein Repertoire konstant und entwickelte sich zu einer ausgereiften und anerkannten deutschen Brass Band, deren Besetzung mit Instrumentalisten aus allen Teilen der Welt inzwischen ausgesprochen internationalen Charakter hat.

Seit 2004 steht die Band unter der musikalischen Leitung von Heinrich Schmidt, einem der erfahrensten Brass-Band-Dirigenten in Deutschland, der mit seinem enormen Engagement der Band zu ihrer aktuellen Position verholfen hat. Bei den Deutschen Brass-Band-Meisterschaften gewann CCB vier Mal den ersten Platz in der Oberstufe und erreichte den 2. und 4. Platz nachdem sie in die Höchststufe wechselte. Zudem konnte man sich bei zahlreichen Wettkämpfen in den Beneluxstaaten und England auch international einen Namen machen.

Ziel von Cologne Concert Brass ist es, ambitionierten Laien im Kölner Raum eine Möglichkeit zu geben, ihre instrumentalen Fähigkeiten und ihre Liebe zur Musik auf möglichst hohem Niveau zu praktizieren.

Dirigent

Cologne Concert Brass wird dirigiert durch Heinrich Schmidt.

Frontrow Cornets

Kathrin Simons (Principal)
Sven-Mario Alisch (Solo)
Pauline Nobes (Solo)
Andrew Wooler (Solo)

Backrow Cornets

(Soprano)
Chris Gillum (Repiano)
Sarah Ewing-Schmidt (Repiano/2nd)
Jürgen Vanselow (2nd)
Matthias Wieners (2nd)
Céline Schwarz (3rd)
Tabea Alius (3rd)

Horns

Ansgar Mues (Flugelhorn)
Ruben Schmidt (Solo)
Lauren Whiteehead (Soli/1st)
Fritz Behringer (1st)
Birgit Bernhard (2nd)

Euphoniums/Baritons

Benedikt Blome (Solo Euph)
Thorsten Steinhaus (2nd Euph)
Stephan Brunner (Solo Bariton)
Lena Bussmann (Solo\2nd Barion)
Swen Danieli (2nd Bariton)

Trombones

Yoshiki Matsuura (Solo)
Horst Pramschiefer (2nd)
Jannes Drost-Tenfelde (Bass)

Basses

Johannes Ankele (Eb)
Karl Breuer (Eb)
Christian Lang (Bb)
Thomas Ketteler-Eising (Bb)

Percussion

Jochen Hubmann